Entstehung

Die Idee zum CamoCup® entstand bei Annette Schröder, kreativer Kopf von HOPPEDIZ®, aus einem ganz persönlichen Bedürfnis heraus. Als Mutter einer Tochter mit Trisomie 21 suchte sie im Jahr 2007 vergeblich nach einem Trinkbecher, der einfach zu handhaben ist und gleichzeitig das Trinken lernen optimal fördert. 

Schon früh setzte Annette Schröder auf das Behandlungskonzept des Castillo Morales Centrum in Mühlheim, auf dessen Basis ihre Tochter Nina sich bemerkenswert entwickelte und große Fortschritte machte. Nach dem Abstillen gab es zahlreiche Versuche,  Nina das Trinken mit Tassen und Trinkflaschen beizubringen – leider erfolglos. Schließlich entstand zusammen mit Jörg R. Prüß, Gründer des Castillo Morales Centrum in Mülheim/Ruhr, die Idee, selbst einen Trink(lern)becher zu konzipieren, der sich von anderen Trinkhilfen unterscheidet.

Das Konzept

In seiner Form ähnelt der CamoCup® zwei Händen, die Wasser aus einer Quelle schöpfen. Die dadurch entstehende Trinkrille sorgt für einen zielgerichteten und gut dosierbaren Fluss des Getränks. Zudem bewirken die Noppen im Unterlippenbereich synergistische Aktivitäten und regen den Schluckmechanismus an.

Gemeinsam mit Jörg R. Prüß entwickelte Anette Schröder auf Basis fundierter Kenntnisse im Bereich der neuropsychologischen Therapie einen ersten Prototyp des CamoCup®, der in einer zweijährigen Beobachtungsphase und verschiedenen Behandlungssituationen getestet wurde. Beobachtet und begleitet wurde das Projekt von Dr. Rodolfo Castillo Morales. 

Das Ergebnis: Sowohl Nina und andere Kinder des integrativen Kindergartens als auch Kinder im Centrum haben den CamoCup® sofort angenommen und schnell selbstständig Trinken gelernt. Seitdem ist der CamoCup® im integrativen Kindergarten und im Centrum täglich im Einsatz.

Aufgrund der positiven Resonanz und starken Nachfrage ging der CamoCup® 2011 in Serie und ist seit Dezember in den Farben rot, gelb und blau erhältlich. Der Becher wird in Deutschland unter Verwendung schadstoff-freier Materialien produziert. 

Erfahren Sie mehr über den therapeutischen Hintergrund des CamoCup®.

LINKS


Wissenswertes

Elf wissenswerte Tipps rund um den CamoCup®...
hier lesen


Therapeutischer Hintergund

Wieso, weshalb, warum und für wen der CamoCup® geeignet ist...
hier lesen