Kunden - Feedback

Bewertung des Camocup®: Sehr gut
  1. Wer nutzt den CamoCup®?

    Patienten, die an Parkinson erkrankt sind (in der Therapie und in ihrem Alltag).

  2. Liegt eine Trink-/ Schluckproblematik oder Fütterungsstörung vor? Wenn ja, welche?

    Ja.

  3. Nutzen Sie den CamoCup® therapeutisch oder setzen Sie ihn als Trinklernhilfe für Babys/Kleinkinder ein?

    Therapeutischer Einsatz

  4. Wie hilft der CamoCup® Ihnen, Ihrem Kind, Ihren Angehörigen?

    Das Trinken wird deutlich erleichtert, auch durch besseres Dosieren der Flüssigkeitsmenge.

  5. In welchen Situationen ist der CamoCup® nicht geeignet/hilfreich?

    Heiße Getränke kühlen sehr schnell aus.

  6. Wie sind Sie mit der Anwendung des CamoCup® zufrieden?

    Sehr!

  7. Wie gefällt Ihnen die Form des CamoCup®?

    Gut.

  8. Wie gefällt Ihnen die Farbe des CamoCup® (bitte Farbe angeben) bzw. welche Farben wünschen Sie sich noch?

    Weiß. Gut geeignet, weil leicht transparent. Ermöglicht der Therapeutin, die Flüssigkeit zu beobachten.

  9. Wie bewerten Sie das Material des CamoCup®?

    Gut. Wünschenswert wäre ein weiterer Becher mit Thermoeigenschaften, damit heiße Getränke nicht so schnell auskühlen.

  10. Ist der CamoCup® gut beschrieben und beworben?

    Ja, allerdings habe ich auf der Produktinformationen-CD ein Beispiel mit einem Erwachsenen vermisst.

  11. Wie sind Sie auf den CamoCup® aufmerksam geworden?

    Ihr Stand beim diesjährigen dbl-Bundeskongress in Nürnberg

  12. Wie bewerten Sie das Preis/Leistungsverhältnis für den in Deutschland entwickelten und hergestellten CamoCup®?

    Im Verhältnis zur Begeisterung der Patienten ist der Preis nicht zu hoch. Dennoch stutzen sie bei fast 15 Euro erst einmal.