Der CamoCup ist anders als andere Trinklernbecher. Vergleichen Sie selbst:

Trinkhilfe

Handhabung

Vorteile

Risiken

Lerneffekt

Reinigung

Schnabeltasse

Um aus einer Schnabeltasse zu trinken, muss der Trinkende wie bei einer Trinkflasche saugen. Das Saugventil gibt hierbei vor, wie stark die Saugbewegungen sein müssen.

Durch den Auslaufschutz wird verhindert, dass das Getränk beim Trinken überläuft.

Laut Studien können durch die bei Schnabeltassen angewendeten Saugbewegungen unerwünschte Störungen in der körperlichen Entwicklung wie Fehlstellungen der Zähne oder Schluckstörungen verursachen.

Laut Wissenschaftlern sind Schnabeltassen lediglich als eine andere Form der Trinkflasche zu sehen und damit nicht mit einem Trinkbecher zu vergleichen.

Durch ihr Saugventil mit Auslaufschutz sind Schnabeltassen aufwendig in der Reinigung und bieten mehr Angriffsfläche für Bakterien.

Henkeltassen

Um mit einer Henkeltasse zu trinken, greift der Trinkende das Gefäß nicht direkt, sondern nutzt die Henkel zur Handhabung des Gefäßes.

Das offene Gefäß gibt dem Trinkenden das Gefühl, aus einer richtigen "Tasse" zu trinken und grenzt sich somit von Trinkflaschen ab.

Für Kleinkinder und Menschen mit motorischen Einschränkungen sind Henkeltassen oftmals schwer zu kontrollieren, da das Gefäß nicht direkt umfasst wird. Die Gefahr besteht, dass das Getränk bei einer unkontrollierten Bewegung überschwappt.

Bei der Verwendung von Henkeltassen wird oft der gesamte Schulter-, Nacken- und Mundbereich angespannt. Die unnatürliche Körperhaltung stört die Schluckbewegung und somit das natürliche Trinken Lernen.

Durch die große Öffnung sind Henkeltassen einfach zu reinigen.

CamoCup

Das offene Gefäß wird mit beiden Händen fest und sicher umschlossen.

Das offene Gefäß gibt dem Trinkenden das Gefühl, aus einer richtigen "Tasse" zu trinken und grenzt sich somit von Trinkflaschen ab. Zudem entspricht die Handhabung dem natürlichen Trinkvorgang und gibt dem Trinkenden schnell das Gefühl von Selbstständigkeit.

Durch den sicheren Halt und die optimale Förderung der motorischen Fähigkeiten sehen Experten keine Nachteile in der Verwendung des CamoCups.

Bereits in der Handhaltung löst die Verwendung des CamoCups natürliche Reaktionen wie vermehrter Speichelfluss, Schnalzen mit der Zunge, Spitzen der Lippen oder Kau- und Schluckbewegungen aus. Der Trinkende lernt schnell und ohne Zwang das eigenständige Trinken.

Durch seine große Öffnung ist der CamoCup einfach zu reinigen. Er ist spülmaschinenfest.